Aktuelle Regelungen zum Sport – Stand 07.06.

Änderungen:

07.06.: Regelungen nach Änderungsverordnung aufgenommen: Testpflichten angepasst

Liebe Mitglieder,

Durch die Allgemeinverfügung der Stadt gelten aktuell § 16 Abs. 3 (Freizeit- und Amateursport in geschlossenen Räumen) und § 16a Abs. 3 (Freizeit- und Amateursport unter freiem Himmel) der Niedersächsischen Corona-Verordnung.

Damit ist Sport unter Einhaltung des Hygienekonzepts ohne weitere Einschränkungen erlaubt – bitte beachtet, dass vor und nach der Sportausübung die allgemeinen Kontaktbeschränkungen gelten und maximal

  • ein Haushalt mit zwei Personen eines weiteren Haushalts (Paare werden als ein Haushalt gewertet, Kinder bis einschließlich 14 Jahre der Paare nicht mitgezählt)
  • 10 Personen aus drei Haushalten

zusammenkommen dürfen.

Hierbei und bei den zahlenmäßigen Beschränkungen im Sport werden Geimpfte und Genesene nicht mitgezählt!

Duschen und Umkleiden sind geöffnet, bitte nach eigenem Ermessen und im Rahmen des Hygienekonzepts nutzen – wenn möglich weiterhin gern umgezogen zum Verein kommen bzw. so von dort zurück nach Hause.

Hier der Fahrplan für die nächsten Wochen:

Maßgeblich für die Inzidenz sind immer

  1. die offiziellen Werte nach Angabe des RKI
  2. die Regelungen der jeweiligen Kommune, ab wann dann welche Stufe gilt.

Wir versuchen, die Inzidenz und die entsprechenden gültigen Regelungen für den Sportbetrieb in Oldenburg und soweit möglich auch für die Kommunen unseres Hausreviers im Blick zu behalten und hier bekannt zu geben – verantwortlich ist aber jede Person selbst.

Grundsätzlich gilt: Geimpfte und Genesene werden bei den Beschränkungen nicht mitgezählt und müssen keinen Test nachweisen, wo dies sonst vorgesehen ist.

Testungen:

  • Geimpfte und Genesene müssen (mit entsprechendem Nachweis) keine Tests vorweisen; Nachweis muss dem Verein (siehe unten unter Beauftragte) vorgelegt werden
  • Testnachweise (PCR oder Antigen-Test), die nicht älter als 24 Stunden alt sind, sind zulässig
  • Selbsttests
  • Beauftragte: Zur Aufsicht sind vom Verein alle Übungsleiter und Übungsleiterinnen, Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter, Fahrtenleiter und Fahrtenleiterinn und Mitglieder des Ausschusses und Vorstands beauftragt. Weitere können von diesen Personen beauftragt werden.
  • bei Corona-positivem Ergebnis ist der Zutritt zu verwehren und sofort das örtliche Gesundheitsamt zu informieren.

Dokumentation

Weiterhin gilt wie bisher

  • jede Person muss sich bei Besuch des Vereinsgeländes und Bootshaus wie an der Eingangstür beschrieben in die Liste eintragen
  • dies entfällt, wenn über das Fahrtenbuch eine Dokumentation erfolgt, allerdings ist in der Liste zu eränzen, wenn nach dem Rudern das Gelände nicht unmittelbar verlassen wird bzw. dieses mit zeitlichem Vorlauf betreten worden ist.
  • für Nicht-Mitglieder müssen (vom Gastgebenden Mitglied) die Kontaktinformationen an meldung@orvo.de gesandt werden:
    • Familienname
    • Vorname
    • vollständige Anschrift
    • Telefonnummer
    • Zeitraum des Besuchs (Datum und Uhrzeiten)

Wanderfahrten:

Für alle Wanderfahrtenziele hier ein Hinweis, wie die Fahrtenleiter sich einen Überblick verschaffen können (nur für Niedersachsen, die Regelungen anderer Bundesländer kenne ich nicht im Detail, dort wäre von der entsprechenden Landes-Regelung ausgehend zu planen – ggf. den gastgebenden Verein um Rat bitten):

  • hier ist die offiziell gültige Tabelle zu finden, in der für die Landkreise der jeweilige Tageswert (in einem der Tabs) zu finden ist https://www.rki.de/inzidenzen.html
  • drei aufeinanderfolgende Tage oberhalb der Schwelle (35 / 50) bedingen, dass die Kommune per Allgemeinverfügung Verschärfungen in Kraft setzen muss, fünf Werktage unterhalb der Schwelle (aufeinanderfolgend, aber Zählung nicht durch Sonn- und Feiertage unterbrochen) ermöglichen Lockerungen – die Kommune gibt bekannt ab wann das gilt
  • die Allgemeinverfügungen findet man dann über die offizielle Homepage der jeweiligen Kommune, darin wird ggf. konkret auf die nun geltenden Absätze der Nds. Corona VO verwiesen – die Stadt Oldenburg hat z.B. ganz klar formuliert, dass jetzt §16 Abs. (3) in Kraft ist (also nicht mehr (1) oder (2).

Das macht die Planung weniger simpel – aber:

  • als „kleinste“ Gruppe geht immer ein Haushalt plus zwei Personen eines zweiten Haushalts (Paare als ein Haushalt, Kinder bis einschl. 14 nicht mitgezählt)
  • liegt die Inzidenz offiziell festgestellt (siehe oben) unter 50, gehen auch 10 Personen aus drei Haushalten
  • geimpfte und Genesene werden dabei jeweils nicht mitgezählt.

ACHTUNG: Übernachtungen und Picknick usw.: Hier ist der Sport wahrscheinlich eindeutig beendet und es würden die normalen Kontaktbeschränkungen (2 Haushalte oder 10 Pers. Aus 3 Haushalten) gelten. Das gilt auch bei der An-/Abreise in Fahrgemeinschaften.

Für Regatten und andere Veranstaltungen gibt es Hinweise der Veranstalter.

Kommentar hinterlassen