Corona & Jugendrudern

Die aktuelle Verordnung schloss bisher Jugendliche vom Ruderbetrieb aus. Jetzt gibt es eine Möglichkeit – und dadurch Einschränkungen im Ruderbetrieb am Küstenkanal.

Bislang war das Rudern für minderjährige nicht möglich:

  • der Verein darf keine Sportangebote machen, nur Individualsport ist auf den ansonsten geschlossenen Sportanlagen erlaubt
  • unsere Ruderordnung erlaubt für Jugendliche kein Rudern ohne Aufsicht, Ausnahmen sind allein schon wegen der aktuellen Wassertemperaturen nicht möglich

Seit Anfang November ruhte daher – bis auf wenige Ausnahmen für Bundes- und später Landeskader – der Jugendruderbetrieb völlig. Jetzt konnte mit den zuständigen Behörden geklärt werden, dass wir mit Aufsicht im Motorboot das Gewässer absichern dürfen ohne konkretes Trainingsangebot zu machen.

Daher wird ab sofort samstags und sonntags von 9:30 – 12:00 Uhr Individualsport für Jugendliche im Einer oder in fester Zweierkombination ermöglicht. Die Jugendlichen werden ab 9:30 Uhr im Viertelstundentakt ablegen, sodass um 10:30 Uhr das letzte Boot auf dem Wasser ist (Anlegen dann entsprechend ab 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr) – diese Stegzeit bitte ich alle anderen Nutzer dringend freizuhalten, damit das Jugendrudern nach der langen Pause überhaupt anlaufen kann.

Die Jugendgruppe (regulär in Betreuung durch Steffen Oldewurtel) startet dabei zur Entzerrung vom Schulbootshaus, die Leistungssportler (regulär in Betreuung durch Matthias Helmkamp) vom Steg am Küstenkanal, der dazu in An- und Ablegesteg unterteilt wird (Markierung) – unter Einhaltung der Vorgaben des Hygienekonzepts (insbesondere Abstand, Mund-Nasen-Schutz) kann parallel zum Ablegen der Jugend angelegt werden und vice versa, auf dem Steg sollen sich aber maximal 2 Personen zur Zeit aufhalten. Soweit möglich sollen diese Zeiten von Erwachsenen aber gemieden werden – durch die bisher starken Einschränkungen müssen wir jetzt der Jugend hier Vorrang gewähren.

Für die Gruppe Jugendrudern werden zum Teil Boote aus unserem Bootshaus vorübergehend ans Schulbootshaus verlegt.

Kommentar hinterlassen